© 2007 - 2017 / Schwarzwald-Kult-Klinik

Die Schwarzwaldklinik

 

Eva Habermann

 

Sophie Schwarz / Dr. Sophie Brinkmann

 

Eva (Felicitas) Habermann, geboren am 16. Januar 1976 in Hamburg, ist neben Alexander Wussow das zweite neue Gesicht in der neuen "Schwarzwaldklinik". Dort spielte sie die angehende Gynäkologin Sophie Schwarz, später Ehefrau von Dr. Benjamin Brinkmann. Eva Habermann nahm von 1992 bis 1995 Unterricht im Rollenstudium, in Phonetik, Tanz und Gesang. Vier Jahre später machte sie eine Schauspielausbildung.
Noch vor dem Abitur fand ihr erstes Fernseh-Debüt statt: 1994 war sie im "Immenhof" zu sehen, ein Jahr später in der Kindersendung "Pumuckl TV" und in den Serien "Guten Morgen Mallorca" und "OP ruft Dr. Bruckner", wobei sie in der RTL-Arztserie schon mal Klinikluft schnuppern durfte. Im Jahre 1997 folgten gleich zehn TV-Produktionen, darunter "Weißblaue Wintergeschichten", "Die Regenbraut" und die Rosamunde Pilcher-Verfilmung "Zwei Schwestern".
Momentan lebt Eva Habermann alleine, sucht den Mann fürs Leben. Am 19. Januar 2008 nahm sie am Star-Biathlon teil und hatte sich Tage vorher in Österreich darauf vorbereitet. In München fand im deutschen Theater am 24. Januar 2008 die DIVA-Verleihung statt, an der Eva Habermann anwesend war. Am 25. Januar 2008 hielt sie in der sauerländischen Gemeinde Herscheid ihre allererste Lesung über den "Kleinen Prinzen".  Eine weitere Lesung aus Büchern des syrischen Schriftstellers Rafik Schami folgte ebenfalls in Herscheid am 06. März 2009.
Ab 29. Januar 2008 stand Eva Habermann für den RTL-Eventfilm "Val Montana - Die Jahrhundertlawine" an der Seite von Désirée Nosbusch und Vincent Perez vor der Kamera. Die Dreharbeiten liefen bis März und im Herbst 2008 soll die Ausstrahlung erfolgen. 
Hier ein kleiner Artikel über die Dreharbeiten: Der weiße Tod kommt am 23. Februar 1999, Punkt 16 Uhr. Schnell, fast lautlos. Mit über 400 km/h bricht eine gigantische Staublawine über Galtür in Tirol herein. Ihre Wucht: die einer Bombenexplosion! Ihre tragische Bilanz: 31 Tote, 11 zerstörte Häuser - und die menschliche Ohnmacht im Angesicht der Naturgewalten. Jetzt spielt sich das Drama noch einmal im Fernsehen ab. Galtür wird im RTL-Eventfilm "Val Montana - Die Jahrhundertlawine" zwar aus moralischen und dramaturgischen Gründen mit keinem Wort erwähnt, die Parallelen sind aber unverkennbar. Story: Der Bürgermeister eines Alpenorts ignoriert die Lawinenwarnungen, weil er um den Ruf des Skigebiets fürchtet. Als tatsächlich eine Schneewalze die Hänge hinabrauscht, gibt es kein Entkommen. Erhöhte Lawinengefahr herrschte am Set: Am 25. Februar löste sich oberhalb von Vent / Tirol ein Schneebrett, blockierte die einzigste Zufahrtsstraße zum Set - das Produktionsteam war für Stunden im Tal eingeschlossen. Verletzt wurde zwar niemand, aber ganz schön mulmig fühlte sich Hauptdarstellerin Désirée Nosbusch trotzdem. Und sprach allen aus dem Herzen. Der Dreh war ein Kraftakt unter Extrembedingungen: Der Schnee schmolz schneller, als gedreht werden konnte. Indiz der Klimaerwärmung einerseits. Andererseits: Nachtdrehs bei frostigen -25 Grad. Eine Grenzerfahrung für Mensch und Technik. Um die Drehrisiken zu reduzieren, entstanden auch viele Szenen auf dem Gelände der Münchner Bavaria Studios. Die Lawine war dort keine reale Bedrohung. Sie wurde per Computertechnik simuliert. Harrig wurde es kurz vor Drehschluss. Das Stuntteam filmte eine Rettungsaktion vor Ort am Dachstein in der Steiermark. Über einem gähnenden 200-Meter-Abgrund hing ein Mann in der Felswand, ein zweiter seilte sich aus dem Hubschrauber zu ihm ab. Dann - Herzstillstand bei der Crew: Beide verhedderten sich versehentlich, der Heli schlingerte. Ein Alptraum. Zum Glück ging alles glatt. Doch der Schock saß tief. Im Großen und Ganzen ein sehr spannender Film, den man sich auf jeden Fall ansehen sollte.

2008 entstanden mit Eva Habermann zwei weitere Folgen aus der Reihe "Unsere Farm in Irland". Die Dreharbeiten fanden von Mai bis Juni statt. Weitere Projekte waren eine Episodenrolle für "SOKO Wien", "Da kommt Kalle" und eine Hauptrolle in einem ZDF-Film. 
Von Mai bis Juni 2009 stand Eva Habermann für zwei weitere Folgen der ZDF-Serie "Unsere Farm in Irland" vor der Kamera.
Eva Habermann stand vom 26. Juni bis  05. September 2010 als Kitty LaBelle in den Karl May Spielen mit dem Stück "Halbblut" im Freilichttheater in Bad Segeberg auf der Bühne. Vom 20. bis 31. Oktober 2010 spielte sie an der Seite von Winfried Glatzeder die Buhlschaft in den Jedermann-Festpielen in Berlin. 

 

 

 

Video: Eva Habermann als Gast bei "TV Total" (16.02.2005)

 

 

 

 

Film- und Fernsehbiographie

 

 

 

Sky Sharks (2017)
Goblin 2 (2017)

Rhein-Lahn Krimi: Jammertal (2017)

Los Veganeros 2 (2017)

Heiter bis tödlich - Akte Ex (2016)

Das kalte Gericht (2015)
Kreisgespräche (2015)
Goblin (2015)
Mara und der Feuerbringer (2014)

SOKO Stuttgart

   - Mein Spätzle (2014)

Die Rosenheim-Cops

   - Ein Star, ein Bild, ein Mord (2014)

SOKO 5113
   - Entfaltet (2013)
Hammer & Sichl
   - Hammer & Sichl (2013)
   - Startschwierigkeiten (2013)
   - Ab zu den Fischen (2013)
Eifersucht (2013)
Dora Heldt - Ausgebliebt (2013)
SOKO Köln
   - Mit Hieb und Stich (2012)
Liebe, Babys und ein Neuanfang (2012)
Alarm für Cobra 11
   - Hundstage (2012)

Rosamunde Pilcher - Englischer Wein (2011)

Bauernfrühstück - Der Film (2011)

Küstenwache
   - Im Fadenkreuz (2011)
   - Tödliche Falle (2011)
Transfer at Aachen (2011)
Liebling, lass uns scheiden (2010)
Unsere Farm in Irland VIII - Rätselraten (2010)
Unsere Farm in Irland VII - Tanz auf dem Vulkan (2010)
Transfer at Aachen (2010)
Unsere Farm in Irland VI - Liebeskarussell (2010)
Unsere Farm in Irland V - Neues Leben (2010)
Emilie Richards - Denk nur an uns beide (2010)
Das Glück ist eine ernste Sache (2009)
Da kommt Kalle
   - Sommerfrische (2009)
SOKO Donau
   - Tödliche Versuchung (2009)
Unsere Farm in Irland IV - Eifersucht (2009)
Unsere Farm in Irland III - Liebe meines Lebens (2009)
Val Montana - Die Jahrhundertlawine (2009)
SOKO Wien
   - Tödliche Versuchung (2009)
Wer Liebe verspricht (2008)
Vier Tage Toskana (2008)
Zwei Herzen und zwölf Pfoten (2008)
Ossi's Eleven (2008)
Der Landarzt
   - Hauptverhandlung (2007)
Unsere Farm in Irland II - Neue Zeiten (2007)
Unsere Farm in Irland I - Wolken am Horizont (2007)
Tanz auf dem Regenbogen (2007)
Adelheid und ihre Mörder (2007)
Das Traumhotel - Afrika (2007)
Kreuzfahrt ins Glück (2007)
Hunde haben kurze Beine (2006)
Im Himmel schreibt man Liebe anders (2006)
Im Tal der wilden Rosen - Was das Herz befiehlt (2007)
Papa und Mama (2006)
Die Schwarzwaldklinik - Neue Zeiten (2005)
Der Clown (2005)
Die Schwarzwaldklinik - Die nächste Generation (2005)
Mit Herz und Handschellen
  - Bombige Aussichten (2005)
Weißblaue Geschichten (2004)
   - Der Sonntagsjäger / Kokosbusserl (2004)
Barbara Wood - Lockruf der Vergangenheit (2004)
Die Kommissarin 
  - Heißes Grab (2004)
Inga Lindström - Sehnsucht nach Marielund (2004)
Wilde Engel (2003)
Siska
  - Tödliches Spiel (2003)
Der alte Affe Angst (2003)
Zwei Profis
  - und das tote Mädchen (2003)
Denninger - Der Mallorcakrimi
  - Mörderischer Cocktail (2003)
Der Ermittler
  - Der letzte Anruf (2002)
Wilde Engel (2002)
Feuer, Eis & Dosenbier (2002)
Victor - Der Schutzengel (2001)
Tatort - Verhängnisvolle Begierde (2001)
Großstadtrevier
  - Der süße Betrug (2001)
Bronski & Bernstein   
   - Nackte Angst (2001)
Wilder Kaiser - Der Verdacht (2001)
Witness to a Kill (2001)
Jenseits des Regenbogens (2001)
OP ruft Dr. Bruckner
   - Ein unerwarteter Besuch (2001)
   - Babyboom (2001)
   - Die Frucht des Verbrechens (2001)
   - Der Mann der aus der Kälte kam (2001)
   - Ein schöner Tod (2001)
   - Der Kongreß (2001)
   - Day Dream (2001)
Das Traumschiff - Olympia (2000)
Einladung zum Mord (2000)
Rotlicht - In der Höhle des Löwen (2000)
Code Name: Eternity
  - Lose Your Dreams (2000)
Feindliche Schwestern - Wenn aus Liebe Hass wird (2000)
SOKO 5113
  - Plötzlich und unerwartet (2000)
  - Kaltgestellt
Der Pfundskerl - Tote buchen keinen Urlaub (2000)
Der Pfeifer (2000)
OP ruft Dr. Bruckner
   - Das neue Gesicht (2000)
   - Ein Alptraum (2000)
   - Tödliches Andenken (2000)
   - Einmal ins Jenseits und zurück (2000)
   - Zwei Millionen Volt (2000)
   - Der Todeskuss (2000)
   - Die Antenne im Kopf (2000)
   - Die Sammlung Seibt (2000)
   - Das Todesprogramm (2000)
   - Invasion der Ratten (2000)
   - Der Vampir (2000)
   - Die Bombe im Bauch (2000)
   - Das Känguruh-Kind (2000)
Angel Express (1999)
Die Strandclique (1999)
Rosa Roth
  - Wintersaat (1999)
Götterdämmerung - Morgen stirbt Berlin (1999)
Ein Engel für St. Pauli (1999)
Lexx
  - Mantrid (1998)
  - Worship His Shadow (1997)
SK Babies
  - Der Senkrechtstarter (1998)
Die Friseuse und der Millionär (1998)
Kommissar Rex
  - Das letzte Match (1998)
OP ruft Dr. Bruckner
   - Reise in einen anderen Körper (1998)
   - Von Liebe und Tod (1998)
Rosamunde Pilcher - Zwei Schwestern (1997)
alphateam - Die Lebensretter im OP
   - Gasexplosion (1997)
Die Küstenwache
   - Die Jagd (1997)

   - Der Lockvogel (1997)

   - Küstenwache (1997)

Die Küstenwache (1997)
Lexx: The Dark Zone (1997)
First Love - Die große Liebe (1997)
Geisterstunde - Fahrstuhl ins Jenseits (1997)
Star Command (1996)
Klinik unter Palmen (1996)
Hochwürdens Ärger mit dem Paradies (1996)
Guten Morgen Mallorca
  - Last Minute (1996)
Gegen den Wind (1995)
Immenhof (1994)

 

 


Mit freundlicher Genehmigung von:
www.event-magazin.eu

 

 

 

 

 

 

 

Herbstgold

 

Vom 11. Januar bis zum 4. März 2012 stand Eva Habermann auf der Bühne.
Im Theater an der Kö in Düsseldorf spielte sie an sechs Tagen der Woche an der Seite von Christine Kaufmann und Bernd Herzsprung in der Uraufführung von Folke Brabands Komödie "Herbstgold" die Rolle der Lena.

Inhalt:
Alice und Richard, beide um die 60, beide alleinstehend, können unterschiedlicher nicht sein. Während Alice einen Großteil ihrer Zeit damit verbringt, auf dem Friedhof das Andenken ihres vor über 25 Jahren verstorbenen Mannes zu pflegen, genießt der lebenslustige Richard das Dasein in vollen Zügen. Um Alice aus ihrem Schneckenhaus herauszuholen, organisiert ihre Tochter Lena mit ihrem Freund Felix, Richards Sohn, ein gemeinsames Abendessen. Eigentlich verbunden mit der Hoffnung, die beiden „Alten“ einander näher zu bringen, nimmt der Abend einen ganz anderen Verlauf und stürzt alle Beteiligten in ungeahnte Turbulenzen.

 

 

 

 

 

 

Autogrammadresse

 

 

Eva Habermann

Agentur Sascha Wünsch

Stubenrauchstr. 57

12161 Berlin

 

 

 

 

 

© www.schwarzwald-kult-klinik.de

 

Eingestellt am: 17.02.2011

 

Geändert am: 29.12.2016